Skip to main content

Debattenwoche zu Sprache und Geschlecht

14. Oktober 2019 | Anlässlich der Frankfurter Buchmesse startet der blog interdisziplinäre geschlechterforschung eine Debattenwoche zum Thema „Sprache“. Geschlechtergerechte Sprache ist ein „heißes“ Thema. Denn für selbsternannte „Hüter“ der deutschen Sprache steht nicht selten die gesamte Sprachkultur in Literatur und Medien, Verwaltung und Alltag auf dem Spiel, sollten Sprachformen um sich greifen, die alle Geschlechter sprachlich einbeziehen. Die Debattenwoche zum Thema „Sprache“ versammelt unterschiedliche Perspektiven auf das Thema „Sprache und Geschlecht“ und entwirrt die vermischten Ebenen.

Zum Gender-Blog

Jetzt Anmelden! Geld und Geschlecht | Jahrestagung 2019

14. Oktober 2019 | „Über Geld spricht man nicht“ – mit diesem Tabu wird während der Jahrestagung aktiv gebrochen. Denn an diesem Tag werden die Machtbeziehungen zwischen monetären und vergeschlechtlichten Verhältnissen aus unterschiedlichen Perspektiven verhandelt. Wir freuen uns, Sie am Freitag, den 15.11.2019  an der Ruhr-Universität in Bochum zum Thema „Geld und Geschlecht – Tatsachen, Tabus und Träume“ begrüßen zu können – Sie sind herzlich eingeladen!

Zum Einladungsflyer | Zur Anmeldung

blog interdisziplinäre geschlechterforschung

Die Sprachwissenschaftlerinnen Luise F. Pusch und Senta Trömel-Plötz gelten als die Begründerinnen der feministischen Linguistik in Deutschland. Pusch hatte Professuren an den Universitäten Hannover, Duisburg, Konstanz und Münster inne. Als Herausgeberin zahlreicher Bücher inspizierte sie mit kritischen Beiträgen die...

Blogbeitrag weiterlesen | Zum Blog

Neues aus dem Netzwerk | Journal 44

29. Juli 2019 | Das Journal Nr. 44 ist erschienen. Es gibt Einblick in aktuelle Arbeitsfelder der Frauen- und Geschlechterforschung zwischen Vermögensungleichheit, künstlicher Intelligenz und Umweltbelastung bis hin zu Gattung und Geschlecht. Im Mittelpunkt steht zudem das Jubiläum der Zeitschrift GENDER, die 2019 ihren zehnten Geburtstag feiert. Mit aktuellen Nachrichten, Personalia, Tagungsberichten, Projekt- und Buchvorstellungen gehen Sie bestens informiert in den Sommer.

Zum Journal | Zum Journal-Abo

Grafiken zur Geschlechterverteilung zum Download

17. Juli 2019 | Das Statistikportal des Netzwerks Frauen- und Geschlechterforschung wurde aktualisiert: Das Portal bietet nun Daten zur Geschlechterverteilung an den nordrhein-westfälischen Hochschulen von den Jahren 2000 bis 2017. Eine Suchmaske ermöglicht individuell angepasste Recherchen zu Qualifizierungsstufen und Personal, auch direkt auf eine Hochschule bezogen. Durch eine eigene Erhebung zur Geschlechterverteilung in den Leitungspositionen und -gremien sind sogar aktuellste Abfragen bis zum Jahr 2019 möglich.

Zum Statistikportal

Aktuell informiert – Der RSS Feed des Netzwerks

Nachrichten der Koordinations- und Forschungsstelle Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW. Jetzt abonnieren (wird nicht unterstützt von Mozilla Firefox)